Seelsorge

 

 

 

 

"Vor Gott dürfen wir unsere Masken fallen lassen.

Unsere wunden Punkte brauchen wir nicht zu verstecken.

ER will sie mit seiner Liebe berühren und verändern."

(Birgit Schilling)

 

 

Bei der Seelsorge geht es um die Sorge für die eigene Seele. Sich um etwas sorgen heisst im positiven Sinne, auf etwas aufpassen, etwas wertschätzen, achtsam mit etwas umgehen. Bedürfnisse wollen ernst genommen und formuliert werden. Ich helfe Ihnen, dass Sie ein tieferes Verständnis für Ihr inneres "Ich" bekommen und Selbstfürsorge leben können.